Digital Projekt- und Marketing Manager

Ich hab mehr als nur Internet im Kopf.

Daniel Weber Portrait

Eigentlich wollte ich als Jugendlicher Rockstar werden und, wie man das eben als Rockstar macht, entsprechend Hotelzimmer verwüsten. Aus beiden Vorhaben wurde nichts. Musik mache ich dennoch und Hotels waren mit meinen Aufenthalten bislang ganz zufrieden.

Alle Berufe sind Verschwörungen gegen den LaienGeorge Bernard Shaw (1856-1950), irischer Schriftsteller

So hat er es gesehen, der George B. Ich muss auf Grund meiner Ausbildungen demnach die Befürchtung haben, bald als Konspirant per se verhaftet zu werden. Denn ich bin Bankfachwirt absolvierte eine IT-Ausbildung zum Electronic-Banking-Berater und studierte mich zum Kommunikationsfachwirt an der VWA in Stuttgart.

Konsperativ ist dabei aber garnichts: Mein Wissen gebe ich gerne weiter. Sehr gerne sogar.

Bankfachwirt


Die betriebswirtschaftliche Sicht des Bankfachwirts hilft mir, Kommunikationsbudgets effektiv zu steuern.

Kommunikationsfachwirt


Schwerpunkt im Online-Projektmanagement (national und international) und in der Koordination interner Kunden, sowie externen Agenturen und Dienstleistern.

Branchenerfahren


Über 18 Jahre Branchenerfahrung in Dienstleistung, Markenhersteller, Automotive Aftermarket, Social Profit Unternehmen, Behörden und Agenturen.

Meine Kenntnisse

Meine Ausbildungen und die mehr als 18 Jahre Berufserfahrung spiegeln sich in meinen Kenntnissen und Erfahrungen: Ich bin ein kommunikativer Projektleiter, der fast schon ein eheähnliches Verhältnis zum Internet hat. Dennoch bleibt bei mir die kaufmännische Brille nicht nur im Etui, denn das technisch Machbare muss immer in Relation zum Ergebnis stehen.

100%

Projektmanagement, national wie international

100%

Webkonzeption

100%

CMS-Erfahrung: TYPO3, Wordpress, Drupal, OpenCMS

80%

Englisch und Französisch - nicht perfekt, aber kommunikationssicher

60%

HTML, CSS, jQuery und PHP - Ein Digitaler Projektmanager muss wissen, was möglich ist.

Meine Kurzvita

  • KSK Ludwigsburg 1994-2007

    Vom Stift zum Direktor der Onlinefiliale

    Ich bin gelernter Banker, der den Vertrieb von der Pike auf gelernt und 5 Jahre erfolgreich gelebt hat. Das Wachsen der Onlinebanken eröffnete mir 2001 die Möglichkeit, aus dem klassischen Filialvertrieb in den Bereich der neuen Medien als Vertriebs- Projekt- und Produktmanager zu wechseln. Und seit diesem Zeitpunkt lässt mich das Internet nicht mehr los.

    Für eine der größten Sparkassen der Bundesrepublik Onlinevertrieb und -marketing zu machen, das macht Spass, ohne Frage. Zumal , sind wir ehrlich, das für die gute alte Sparkasse damals ein Aufbruch zu neuen Ufern war. Zudem ich wurde Direktor der Online-Filiale, leider ohne Dienstwagen, dafür aber gesegnet mit einer 24-stündigen Öffnungszeit.

  • GARDENA 2008-2009

    Wasser marsch in Ulm

    An internationales Arbeiten ist bei einer Kreissparkasse leider nicht zu denken, denn Distanzen, wie die von Kornwestheim nach Prevorst, sind überschaubar. GARDENA lockte mit der Stelle des internationalen Content- und Projektmanagers, da fiel die Entscheidung nach Ulm zu wechseln nicht schwer. Dort internationalisierte ich den Internetauftritt in Koordination mit den jeweilen Landesvertretungen, schulte die Kollegen aus allen Herren Ländern in der Contentpflege, steuerte die externen Dienstleister und koordinierte den internen Ablauf mit Marketing und Vertrieb.

    Das war eine tolle, ergebnisstarke und erfahrungsreiche Zeit, die leider im Rahmen der Konzernrestrukturierung der GARDENA-Mutter Husqvarna nach 1,5 Jahren zu Ende ging. Seit März 2011 hat GARDENA einen neuen Internetauftritt, in dem ich dennoch noch Elemente meiner Arbeit wiederfinde.

  • südpublik 2009-2010

    Selbst und Ständig

    Meine eigene Firma, mein eigener Chef und neue Projekte. Im Netzwerk mit DIALOGmanufaktur Matthias Nowottny war ich, unter anderem, Projektleiter für Kunden aus dem Automotive After Market. Selbstverständlich gehörte dazu, neben der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, auch die Contentpflege.

  • Frank und Freunde 2010-2011

    Erste Agenturluft schnuppern

    Projektleiter für die Süddeutsche Krankenversicherung, die Gerhard-Alber-Stiftung (Stuttgart), das Designcenter Stuttgart. Für die Gerhard-Alber-Stiftung habe ich die ungewöhnliche Community mein-ding-ag.de umgesetzt.

  • em-faktor GmbH 2011-2014

    Ganz neues Kundensegment

    em-faktor ist eine Kommunikationsagentur für gemeinnützige Organisationen und verantwortungsbewusste Unternehmen. Ich war Projektleiter für die Diakonie Stetten, Diakonie Mosbach und EVIM in Wiesbaden.

  • Freelance 2015-heute

    Wieder offen für neue Aufgaben

    Ich bin als Freelancer wieder mit eigenen Projekten beschäftigt - beispielsweise einer umfangreichen Webkonzeption für einen Agenturauftritt oder eine Fundraising-Aktions-Site für eine schweizerische Privatschule. Selbstverständlich bin ich offen für weitere Projekte, ob als freier, fester freier oder fester Mitarbeiter.